Musikschule Fröhlich - Gebietsleitung Claudia und Michael Jahn

Musikschule Fröhlich
Gebietsleitung Claudia und Michael Jahn
Mittelsaida - Großhartmannsdorf - Brand-Erbisdorf - Eppendorf - Leubsdorf - Dörnthal - Sayda - Oberbobritzsch - Hilbersdorf - Lengefeld - Augustusburg
Musikschule Fröhlich
Gebietsleitung Jahn
Musikschule Fröhlich
Gebietsleitung Claudia und Michael Jahn
Direkt zum Seiteninhalt
Wichtige Neuigkeiten zum Musikunterricht
Aktuelle Information, 20. Juli 2020
Liebe Eltern
und plötzlich war alles anders...
So kann man die Entwicklung im zweiten Schulhalbjahr mit wenigen Worten zusammenfassen. Für niemanden war die Situation leicht und trotzdem haben sich alle in die neuen Umstände eingefügt und ihr Leben um diese Pandemie herum organisiert. Wir als Musikschule mussten unser Unterrichtskonzept in Folge der Schulschließungen völlig umstellen, die Schüler konnten ohne Unterrichtsausfall vorübergehend mit Videos lernen und sich mit uns im Zoom-Live-Chat treffen, um Tipps zum Training zu erhalten. Wir sind heute noch begeistert, welch tolle Lernergebnisse in dieser Phase entstanden sind. Viele Schüler sind mit dem Videotraining über sich hinausgewachsen, weil sie an 7 Tagen pro Woche zu jeder Zeit auf ihren Musikunterricht zugreifen konnten und diese Chance in vollem Umfang genutzt haben. (Die Videos sind zum Mitspielen auch in den Sommerferien noch online, ebenso finden Sie immer noch an allen “Ostervideos” die Konzertmitschnitte von 2019.)
Für alle war es eine “Erlösung” und riesengroße Freude, als wir am 18.5.2020 wieder in den Präsenzunterricht einsteigen durften. Das Erstellen der Videos war eine immense Arbeitsbelastung. Wochenenden, Ferien oder Feiertage waren für uns ab Mitte März nicht mehr möglich und so waren wir, genau so wie Sie, dankbar, als wenigstens ein Stück “normaler Rhythmus” zurückkehrte. Aufgrund von Corona-Verfügungen und Hygiene-Anordnungen war trotzdem alles anders als vorher, die musikalische Ausbildung war nur in Kleinstgruppen und für Grundschulkinder “klassenrein” gestattet, für die Schulgebäude wurde ein Betretungsverbot während der Schul- und Betreuungszeiten verhängt. Also brauchten wir neue Räume, aus einer Unterrichtsgruppe wurden plötzlich zwei bis vier Kleingruppen, die alle eine neue Unterrichtszeit brauchten. Instrumente durften wir im Unterricht nicht mehr verleihen, um kein Infektionsrisiko einzugehen, also mussten die eigenen Akkordeons gebracht werden... Von allen war viel Organisationstalent gefragt. Aber nun das Wichtigste: Wir haben es gemeinsam geschafft, dass die Musikschüler mit der Wiederaufnahme des Musikunterrichts etwas mehr Normalität hatten. Wir danken allen, die dazu beigetragen haben, dass das unter erschwerten Bedingungen funktioniert hat. Wir wissen, für viele von Ihnen war es eine logistische Meisterleistung, denn es war ja nicht nur die Musikschule, die vom bisher gekannten Alltag abweichen musste.
Nun gab es in diesem Schuljahr nicht, wie gewohnt, ein gemeinsames großes Konzert mit allen Schülern, für die Orchester mussten die Jugendherbergsfahrten verschoben werden, neue Melodika-Kurse konnten nicht beginnen, obwohl auch jünger Geschwister schon sehnsüchtig darauf warten...
ABER aufgeschoben ist nicht aufgehoben:
Neue Melodika-Kurse sind in Planung, zum Konzert laden wir Sie am Freitag den 27.11.2020 spätnachmittags in die Augustusburger Kirche ein, für die Orchester stehen die Jugendherbergstermine fest:
Vororchester: 21./22.11.2020 Jugendherberge Sayda
Laeta Musica: 9.-11.10.2020 Jugendherberge Sayda
Belcanto Harmonica: 6.-8.11.2020 Jugendherberge Zinnwald
Hoffen wir einfach, dass sich alles so entwickelt, dass diese Vorhaben möglich sind.
Sachsens Schulen sollen laut Kultusminister Piwarz nach der Sommerpause im Regelbetrieb starten. Auch wir beginnen gleich in der ersten Schulwoche wieder mit dem Unterricht. Wenn sich die Unterrichtszeit für Ihr Kind ändern muss, geben wir Bescheid, ansonsten treffen wir uns zunächst zur bisherigen Zeit. Sollte dies aufgrund des Stundenplans nicht möglich sein, informieren Sie uns bitte.
Wir danken Ihnen allen von Herzen für die tolle Zusammenarbeit, die vielen Mut machenden Rückmeldungen zum Video-Unterricht sowie das große Verständnis bei nötigen organisatorischen Änderungen und auch dafür, dass Sie nicht aufgegeben haben, Ihr Kind zu motivieren, das Training nicht zu vernachlässigen, auch wenn wir Musiklehrer “nur” digital präsent sein konnten. Ohne Ihre Hilfe wäre unser Einsatz für den “Online-Unterricht” nicht auf diesen fruchtbaren Boden gefallen, wie wir es erleben konnten. DANKESCHÖN!
Für die Sommerferien wünschen wir Ihnen allen, dass Sie Gelegenheiten zur Erholung finden, dass Sie Kraft tanken können und Chancen für eine Auszeit haben, denn das haben wir wohl alle dringend nötig.
Fröhliche Grüße, bis zum Start im neuen Schuljahr senden
Claudia und Michael Jahn
Aktuelle Planung

Schuljahreskonzert
alt 27. Juni 2020
neu 27. November 2020
Jugendherbergen

Laeta Musica
neuer Termin
9. - 11. Oktober 2020
Jugendherberge Sayda/Mortelgrund

Belcanto Harmonica
neuer Termin
6. - 8. November 2020
Jugendherberge Zinnwald

Vororchester
neuer Termin
21. - 22. November 2020
Jugendherberge Sayda/Mortelgrund

Hier geht's zum
Musikschule Fröhlich Gebietsleitung Claudia und Michael Jahn
Am Saidanbach 8 - 09618 Großhartmannsdorf - Tel.: (037329) 55 98 60
Mail: claudia.jahn(at)musikschule-froehlich.de - michael.jahn(at)musikschule-froehlich.de
Musikschule Fröhlich
Gebietsleitung Claudia und Michael Jahn
Am Saidanbach 8 - 09618 Großhartmannsdorf - Tel.: (037329) 55 98 60
Impressum/Kontakt - Datenschutz
Musikschule Fröhlich
Gebietsleitung Claudia und Michael Jahn
Am Saidanbach 8 - 09618 Großhartmannsdorf
Zurück zum Seiteninhalt